Im bayernhafen Regensburg wird eine breite Palette von Waren bewegt. Neben den traditionellen Gütern wie Getreide-, Dünge- und Futtermittel werden auch Eisenerze, Steine und Erden, Schwergut unserer Kunden und Nahrungsmittel umgeschlagen.

Für die verschiedenen Güter und Waren stehen auf unserem Hafenareal spezielle Lagerhallen der Ansiedlern bereit, wie zum Beispiel eine beheizbare Lagerhalle für empfindliche Lebensmittel oder eine Recycling-Anlage für Sekundärrohstoffe. Für den Flüssiggutumschlag stehen im Ölhafen besondere Lagertanks und Mineralölpumpanlagen zur Verfügung.

Für den Umschlag jeglicher Art sind wir mit 7 hafeneigenen Krananlagen bestens gerüstet. Schwere Güter können, bis zu 1.000 Tonnen, ohne lange Wartezeiten für Anlieferung und Aufbau von externen Equipment, umgeschlagen werden.

In Verbindung bleiben XING YouTube