19.01.2018

„Rollende Landstraße statt stehender Autobahn“

Archivbild (Quelle bayernhafen): Die Rollende Landstraße im bayernhafen Regensburg

Der Stau zwischen Autobahndreieck Inntal und Grenzübergang Kiefersfelden ist an vielen Tagen schon Gewohnheit. Jetzt hat sich die Situation nochmal verschärft: Denn am 4. und 27. Oktober, 2. November, 9. und 11. Dezember 2017 und jetzt wieder am 8. Januar 2018 galt für Lkw Richtung Österreich an der Grenze Blockabfertigung. Pro Stunde sollen dann nur noch 300 Lkw durchs Inntal rollen, der 301. muss warten, bis der nächste Block an der Reihe ist. Dies führt regelmäßig zu Lkw-Rückstau bis zum Inntaldreieck, teilweise sogar zu einem Rückstau auf der A8 - in Fahrrichtung Innsbruck/Salzburg bis zur Anschlussstelle Bad Aibling, in Fahrrichtung München bis zur Anschlussstelle Rosenheim.

 „Um hier gegenzusteuern, müssen wir das Thema an der Wurzel packen“, sagt Joachim Zimmermann, Geschäftsführer der bayernhafen Gruppe, „Lkw über den Brenner müssen die Chance haben, von der Straße auf die Rollende Landstraße, das heißt auf die Schiene zu wechseln. Das geht aktuell erst ab Wörgl in Tirol – bis dahin quälen sich die Lkw auf der Straße. Viel besser wäre es, die RoLa über den Brenner nach Norditalien wieder im bayernhafen Regensburg zu starten. Das hat über viele Jahre verlässlich funktioniert, erst in Kooperation mit dem Zugbetreiber ÖBB, seit Dezember 2012 unter Kooperation von Trenitalia, Lokomotion, Trasposervizi und der bayernhafen Gruppe. Diese RoLa-Route Regensburg-Trento wurde aber 2016 von der italienischen Staatsbahn eingestellt. Und die Gespräche über eine Wiederaufnahme mit der ÖBB gestalten sich zäh. Die Stau-Eskalation durch die Blockabfertigung am Grenzübergang Kiefersfelden zeigt: Hier ist großer Handlungsbedarf für einen Neustart der RoLa-Route Regensburg-Trento. Ich appelliere an die österreichische Seite, wenn sie schon den Weg der Blockabfertigung wählt, jetzt auch aktiv Alternativen zu entwickeln. Die Rollende Landstraße auf der Route Regensburg-Trento oder zumindest Regensburg-Brennersee ist eine solche Alternative. Wir stehen bereit, die RoLa wieder zu starten.“

In Verbindung bleiben XING YouTube